30. Januar 2017

KLC Projektreferenzen

Betriebswirtschaftliche und Corporate Finance Beratung / Family Office Management

Kunde: Vermögender Privathaushalt und Beteiligungsgesellschaft
Branche: Private Equity / Family Office
Einsatzort: Baden-Württemberg

Leistungen:

Controlling und Management der Kapitalanlagen und Unternehmensbeteiligungen, M&A- und Nachfolgeberatung, Überwachung und Koordination der wirtschaftlichen, buchhalterischen, steuerlichen und gesellschaftsrechtlichen Prozesse, Financial & Commercial Due Diligences, diskrete Kommunikation mit Stakeholdern (Organe der Beteiligungsunternehmen, Banken, Behörden, Berater, Private Equity und Venture Capital Investoren, Business Angels), Büroorganisation


Rechnungswesen- und Investor Relations Beratung

Kunde: Deutsche (Edel-) Metallhandels- und Emissionsgesellschaft für verbriefte ETPs (Exchange Traded Products)
Branche: Metallhandel / Finanzdienstleitung
Einsatzort: München und Frankfurt

Leistungen:

Kapitalmarktorientierte Erstellung von Halbjahresfinanzberichten
(Zwischenabschluss, Anhang, Lagebericht) nach § 37w WpHG, Definition und berichtsmäßige Implementierung der finanziellen Steuerungsgrößen


Rechnungswesen- und Investor Relations Beratung

Kunde: Deutsche, international aufgestellte Investment- und Wertpapierhandelsbank (Konzern)
Branche: Bank / Finanzdienstleitung
Einsatzort: München und Frankfurt

Leistungen:

Change-Projekt (Projektleitung) zur nachhaltigen Sicherstellung einer konzernweit effizienten, gesetzes-, regulatorik-, Investor Relations- und Corporate Governance-konformen Lage- und Geschäftsberichtserstellung; Anpassung des konzerninternen, finanziellen und nicht finanziellen, Steuerungs- und KPI-Systems

  • Analyse der Konzernprozesse in der Abschluss- und Lageberichtserstellung; inhaltliche und prozessuale Bestandsaufnahme von buchhalterischen Daten, Controlling- und Reportingprozessen
  • Aufstellen eines Projektzeitplans/Prozessablaufplans für die Lageberichterstellung, Abstimmung mit allen betroffenen Stakeholdern
  • Koordination aller notwendigen organisatorischen, inhaltlichen und redaktionellen Arbeiten (Projektleitertätigkeit)
  • Prozessoptimierung, laufende Abstimmungsgespräche und Coaching der zuständigen operativen Bereiche
  • Analyse materieller und formeller sowie handels- und aufsichtsrechtlicher Rechnungslegungs-, Berichts und Offenlegungspflichten nach HGB, WpHG, AktG, KWG; u.a. mit Schwerpunkt Lageberichtserstellung nach DRS20; synoptische Zusammenfassung, Präsentation und Diskussion der Analyseergebnisse mit dem Konzern-CFO und den Geschäftsleitungen aller betroffenen Tochtergesellschaften
  • Ausarbeitung und Unterbreitung von Vorschlägen für eine optimierte Lageberichterstattung nach DRS 20
  • Erstellung, Abstimmung und Implementierung eines strukturellen, inhaltlichen und prozessualen Leitfadens sowie einer konzerneinheitlichen Mustervorlage („Blaupause“) für die zukünftige Lageberichtserstellung und externe Finanzkommunikation
  • Erstellung, Abstimmung und Implementierung eines DRS20-konformen Kennzahlentableaus mit finanziellen und nichtfinanziellen Leistungsindikatoren → Grundlage für die Ausarbeitung eines konzerneinheitlichen Steuerungssystems (strategische und operative Ziele, KPI, etc.) sowie für die Optimierung des internen und externen Finanzreportings
  • Sicherstellung einer koordinierten und termingerechten Erstellung der Lageberichte der Einzelgesellschaften und des Konzerns in Abstimmung mit allen betroffenen Unternehmensbereichen, Geschäftsleitungen und Wirtschaftsprüfern
  • Lektorat; inhaltliche und redaktionelle Erstellung von Textbausteinen, insbesondere zum Geschäftsverlauf sowie zur Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
  • Überwachung einer gesetzeskonformen und rechtzeitigen Offenlegung
  • Erstellung einer zusammenfassenden Berichtskritik (“Lessons Learnt”)
  • Optimierung der Geschäftsberichtserstellung im Sinne einer verbesserten Kapitalmarktkommunikation
  • Erstellung einer revisionssicheren schriftlichen Fachanweisung unter Berücksichtigung aktueller Vorschriften aus der EU-Marktmissbrauchsverordnung und EU-Richtlinie zur MiFID II

Rechnungswesen- und Investor Relations Beratung

Kunde: Deutsche (Edel-) Metallhandels- und Emissionsgesellschaft für verbriefte ETPs (Exchange Traded Products)
Branche: Metallhandel / Finanzdienstleitung
Einsatzort: München und Frankfurt

Leistungen:

Kapitalmarktorientierte Abschluss-, Anhangs– und Lageberichtserstellung; Definition und berichtsmäßige Implementierung der finanziellen Steuerungsgrößen

  • Koordination aller notwendigen organisatorischen, inhaltlichen und redaktionellen Arbeiten (Projektleitertätigkeit)
  • Optimierung der Ablauforganisation, laufende Abstimmungsgespräche und Coaching der zuständigen operativen Bereiche
  • Analyse materieller und formeller sowie handels- und aufsichtsrechtlicher (regulatorischer) Rechnungslegungs-, Berichts und Offenlegungspflichten nach dem HGB (Schwerpunkt Lageberichtserstellung nach DRS20) und, wegen Kapitalmarktorientierung, der Ad hoc- und Finanzreportingpflichten nach dem WpHG; synoptische Zusammenfassung, Präsentation und Diskussion der Analyseergebnisse mit der Geschäftsleitung
  • Erstellung, Abstimmung und Implementierung eines strukturellen, inhaltlichen und prozessualen Leitfadens für die Lagebrichtserstellung im Sinne einer optimierten Kapitalmarktkommunikation
  • Erstellung, Abstimmung und Implementierung eines DRS20-konformen KPI-Tableaus
  • Sicherstellung einer koordinierten und termingerechten Erstellung der Lageberichte in Abstimmung mit der Geschäftsleitungen und Wirtschaftsprüfern
  • Lektorat; inhaltliche und redaktionelle Erstellung von Textbausteinen, insbesondere zum Geschäftsverlauf sowie zur Vermögens-, Finanz- und Ertragslage
  • Überwachung einer gesetzeskonformen und rechtzeitigen Offenlegung
  • Erstellung einer zusammenfassenden Berichtskritik (“Lessons Learnt”)
  • Erstellung einer revisionssicheren, schriftlichen Fachanweisung für die handels- und aufsichtsrechtliche Regel- und Ad hoc-Publizität (z.B. Jahresfinanz- und Halbjahresfinanzbericht i.S.d. WpHG unter Berücksichtigung der EU-Marktmissbrauchsverordnung und MiFID II
  • Konzeption, Vorstellung und Erläuterung einer „Ad hoc-Checkliste”

Management Consulting und Investor Relations Beratung

Kunde: Aktiengesellschaft (Startup-Unternehmen)
Branche: Lebensmittel

Leistungen:

Coaching des Vorstands und Beratung des Aufsichtsrats in kaufmännischen und Corporate Governance Angelegenheiten

  • Betriebswirtschaftliche Beratung (Integrierter Businessplan, Marketing- und Vertriebskonzept)
  • Finanzierungsberatung (Wachstumsfinanzierung, Investor Relations)
  • Corporate Governance-Beratung, Stakeholder Management

Beteiligungscontrolling und -management

Kunde: Beteiligungsgesellschaft
Branche: Private Equity / Family Office

Leistungen:

Unterstützung der Geschäftsführung beim Controlling und Management der Unternehmensbeteiligungen, insbesondere im Bereich Venture Capital / Startups


Prozess-, Organisations- und Restrukturierungsberatung im kaufmännischen IT-Bereich

Kunde: Global Player (Schweizer Blue Chip)
Branche: Pharma

Leistungen:

Unterstützung der Projektleitung bei der Durchführung eines IT-Transformationsprojekts in einem global agierenden Pharmagroßunternehmen der Schweiz, Restrukturierung der globalen IT-Organisation, Effizienzsteigerungs- und Kostensenkungsmaßnahmen, Streamlining der kaufmännischen IT-Prozesse (Budgetierung, Controlling, Interne Leistungsverrechnung, Multiprojektsteuerung), Change Management- und Coachingaufgaben, Projektsprache Englisch


Investor Relations Beratung

Kunde: Projektgesellschaft im Erneuerbare Energien Sektor
Branche: Energieversorgung

Leistungen:

Unterstützung der Geschäftsführung und der Investor Relations Abteilung bei der Privatplatzierung einer Schuldverschreibung, Optimierung der Verkaufspräsentation, Unterstützung bei der Vermarktung der Anleihe